Wie entsteht Ihr Bild?

Hundezeichnung in der Entstehung
Hundezeichnung in der Entstehung

Ich fertige alle Auftragswerke nach Fotovorlage an - dafür benötige ich von Ihnen mindestens zwei hochwertige Fotos des jeweiligen Tieres oder der zu portraitierenden Person. Wenn Sie andere Bilder haben, die sie gern als Gemälde umgesetzt sehen möchten, ist natürlich fast jedes Motiv möglich.

 

Sobald wir uns auf ein Format, eine Technik und den Aufbau geeinigt haben, benötige ich je nach Aufwand und gegenwärtiger Auftragslage 1-8 Wochen für die Fertigstellung. Über den benötigten Zeitrahmen informiere ich Sie nach Auftragsbesprechung.  

 

 

Ich schicke Ihnen zu Beginn auf Wunsch eine Skizze, damit Sie eine bessere Vorstellung vom späteren Bild entwickeln können und es auch Ihren Erwartungen entspricht. Oft experimentiere ich in dieser Phase mit Hoch- und Querformat und probiere verschiedene Bildanordnungen aus. Gegebenenfalls folgen Farbstudien, um eine ausgewogene Komposition zu entwickeln. Nach Fertigstellung und Zahlungseingang schicke ich es per Post zu Ihnen.  Die Preisrichtlinien können Sie im Menü unter Preise finden. 

 

1. Fotovorlage(n)

2. Bleistiftskizze und ggf. Farbstudie

3. Ihr Autragswerk

4. Überweisung

5. Versand

Ob scharz-weiß oder in Farbe, mit Öl oder Bleistift, der Technik sind keine Grenzen gesetzt. Was passt am besten zu Ihrem Wunschbild? Schauen wie einfach, welche Techniken möglich sind und was Ihrem Stil entspricht und Ihr Motiv am besten zur Geltung bringt und somit Ihr Bild zum Leben erweckt!

Ölmalerei

Bleistift

Aquarell

Pastellkreiden


Fotovorlagen

Eine gute Fotovorlage ist das A und O für ein Portrait Ihres Tieres. Details und Perspektive sind mit entscheidend für ein gelungenes Portrait, das heißt, dass auch eine hochqualitative Fotovorlage nötig ist, um eine realitätsgetreue Zeichnung bzw. Gemälde erstellen zu können. Nehmen Sie sich ruhig Zeit, um passende Bilder heraus zu suchen oder fragen Sie gegebenenfalls Bekannte mit einem guten Finger am Auslöser, ob sie Ihren Vierbeiner an einem sonnigen Tag fotografieren könnten. Sie werden mit dem Ergebnis am Ende um so zufriedener sein! Auf Ihren Wunsch komme ich auch persönlich vorbei, um Fotos für und erste Skizzen anzufertigen.

Unten finden Sie einmal positive und negative (hippologische) Fotobeispiele, um sich orientieren zu können. 


Bitte vermeiden Sie unscharfe Fotos, Bilder in zu geringer Auflösung, verzerrende Perspektiven und schlechte Lichtverhältnisse. Die Fotos sollten auch einer Vergrößerung am Computerbildschirm standhalten. 

Darüber freut sich das Malerherz...